Weingut

Das Weingut Schmitt und die Familie Weber.
Gerne erzählen wir Ihnen wie es dazu kam, möchten uns aber erst einmal bei Ihnen vorstellen.

avatar

Dieter Weber

Winzermeister und seit 1983 im Weingut Schmitt tätig – Außenwirtschaft & gemeinsame Auslieferungen, Weinproben und Keller

Lieblingswein im Sommer Chardonnay trocken und im Winter Spätburgunder halbtrocken

avatar

Bernd Weber

Winzermeister, Sohn von Dieter & Inge Weber und seit 2003 im Weingut Schmitt tätig – Verkauf, Büro & gemeinsame Auslieferungen, Weinproben und Keller

Lieblingswein im Sommer Tradition Blanc und im Winter Tradition Bastian ( wurde erstmals 2009 für den Sohn angelegt und ist seither auf der Karte )

avatar

Bastian Weber

Winzersohn von Bernd Weber und Sonnenschein des Weinguts seit 2009

Trinkt das ganze Jahr über leidenschaftlich gern Traubensaftschorle

avatar

Ingeborg Weber

Frau von Dieter Weber, seit 2017 im Weingut Schmitt im Verkauf und Büro

Lieblingswein im Sommer Dornfelder Rose und im Winter Dornfelder feinherb

avatar

Renate John

Mama von Madeleine R. Hofmeyer und seit 2016 im Weingut Schmitt im Verkauf, Büro & Terrassenausschank

Lieblingswein im Sommer Müller Thurgau, gern als Schorle und im Winter Dornfelder feinherb

avatar

Madeleine R. Hofmeyer

Lebensgefährtin von Bernd Weber und seit 2015 im Weingut Schmitt für Logistik und Terrassenausschank

Lieblingswein im Sommer Eisbach Frühling und im Winter Spätburgunder Rotwein halbtrocken

Nun zur Geschichte der Familie Weber
und dem Weingut Schmitt.

Die Geschichte des Weingut Schmitts gründet sich auf dem Leben und Schaffen zweier Familien, Schmitt & Weber. Bereits vor acht Generationen begannen die Altvorderen väterlicherseits Weinbau in Rheinhessen und mütterlicherseits in der Pfalz zu betreiben.

Die eigentliche Gutsgründung des heutigen Weinguts und gemeinsame Heimat beider Familien erfolgte 1945 mit bescheidenen 0,18 ha Wingert.

1983 trat der Neffe, Dieter Weber im 3. Lehrjahr seiner Winzerausbildung in das Weingut seines Onkels Helmut Schmitt ein, das er 1997 als Alleinverantwortlicher übernahm.

Der Name Schmitt war mittlerweile sehr gut eingeführt und es wurde entschieden, das Weingut so fortzuführen. Die jüngste Generation trat dann 2003 mit dem Sohn Bernd Weber als Winzermeister dem Weingut bei und sorgt für ein kontinuierliches Gedeihen unseres traditionsbewussten Familienweinguts.

Wir, die Familie Schmitt & Weber haben über Jahrzehnte unsere Philosophie des Weinbaus entwickelt und verinnerlicht. Dabei haben wir stets unsere Kunden und die Natur im Blick behalten.